Einzelansicht

Ankündigung der AEQUIPA Abschlusskonferenz am 20.01.2022 sowie dem Begleitprogramm

Am Donnerstag, 20.01.2022 findet die öffentliche Abschlusskonferenz des Verbundprojekts AEQUIPA „Bewegte Quartiere und Gemeinden - nachhaltige Gesundheitsförderung für gesundes Altern“ statt. 

 

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen der Pandemie kann die Abschlusskonferenz leider nur im digitalen Format stattfinden. Aus diesem Grund mussten wir das Programm und die Zeiten anpassen. Es erwartet Sie ein spannendes Programm mit Vorträgen und einer Podiumsdiskussion mit geladenen Gästen.

 

Genaue Details zum Programm finden Sie hier. Während der Konferenz werden zwei Poster vorgestellt:

 

Das Poster aus dem Teilprojekt PROMOTE können Sie hier ansehen.

 

Das Poster aus dem Teilprojekt TECHNOLOGY können Sie hier ansehen.

 

 

 

Wir möchten uns bei Prof. Dr. Bauer, Manuela Peteres, Alexander Pauls und den Podiumsdiskussionteilnehmenden ganz herzlich für Ihren Beitrag bedanken. Ebenso sprechen wir der Moderatorin Sabine Schicke unseren Dank aus, die uns unterhaltsam und mit Freude durch den Tag geführt hat. Das virtuelle Publikum war vielfältig anwesend und hat zu einer gelungenen Veranstaltung mit guter Diskussion beigetragen. Last but not least - geht der Dank genauso an alle Mitglieder der einzelnen Teilprojekte und diejenigen, die uns in der Planung und Umsetzung unserer Abschlusskonferenz tatkräftig unterstützt haben.

 

Die Abschlusskonferenz wird von einem Workshop-Programm vom 12.01. - 18.01.2022 aus den verschiedenen Teilprojekten begleitet. Alle Workshops finden in der Zeit von 16:00 -18:00 Uhr online statt.

 

12.01.2022: "Workshop Aktive Mobilität im Alter: Chancen und Herausforderungen für die Gesundheitsförderung"

 

In dem Workshop werden Ergebnisse der beiden Projekte OUTDOOR ACTIVE und AFOOT zur Diskussion gestellt: Welche Faktoren sind mit zu Fuß gehen und Rad fahren in Stadt und Land assoziiert? Welche Rolle spielt das E-Bike? Welche Maßnahmen und welche Akteure sind aus gesundheitswissenschaftlicher Sicht entscheidend?

 

 

13.01.2022: "Considering the role of contextual factors when implementing physical activity interventions"

 

In this workshop we will discuss the role that the local context plays for the uptake and sustainabili-ty of actions. The Community Readiness Model will be presented as one way to adapt intervention plans to the capacity of a community. Moving from single interventions to systems thinking, the Action Scales Model will be introduced as a newly developed approach for community wide intervention.

 

 

17.01.2022: "Bewegung und Bewegungsförderung bei älteren Menschen in Zeiten von Corona"

 

Durch die Coronapandemie sind insbesondere in Zeiten des Lockdowns, aber auch durch andere Einschränkungen und Vorsichtsmaßnahmen, Bewegungsmöglichkeiten für viele Menschen weggefallen oder erschwert. Besonders für ältere Menschen hat dies zum Teil zu ganz erheblichen Veränderungen geführt, weil viele Initiativen, Kurse, aber auch die einfache Möglichkeit der Bewegung in Gruppen oder allein fehlte.

 

 

18.01.2022: "Staying fit in older age: What is the secret?"

 

Due to demographic change, the industrialized world faces, decreasing birth rates, a higher life expectancy and an ageing population. Older age is characterized by large heterogeneity regarding physical health, physical fitness, and mental well-being. We will investigate this heterogeneity by presenting data from the ongoing AEQUIPA/OUTDOOR ACTIVE project and pursue the question what really matters.

 

Eine vorherige Anmeldung ist nicht nötig.

 

Weitere Informationen zu den Workshops sowie die Links zur Veranstaltung finden Sie hier.

 

Wir möchten uns bei allen Referierenden ganz herzlich für Ihren Beitrag bedanken. Alle Workshops haben unter zahlreicher Beteiligung und spannenden Diskussionen stattgefunden.