Nimm die Treppe!

Bewegungsspiel zur Förderung von Alltagsbewegung im Einkaufszentrum Berliner Freiheit

AEQUIPA eröffnet am 18. September um 14.30 Uhr die bewegte Treppe im Einkaufszentrum Berliner Freiheit in der Vahr (Eingangsbereich).

Bis zum 30.9.2017 wird im Rahmen von AEQUIPA ein interaktives Bewegungsspiel zur Bewegungsförderung im Alltag im Einkaufszentrum Berliner Freiheit angeboten. Kern des Spiels ist eine an der Treppe angebrachte interaktive Technik, die die BesucherInnen des Einkaufszentrums visuell zum Treppensteigen einlädt und Aktivität auf der Treppe registriert. Ziel des Spiels ist es, gemeinschaftlich die Distanz eines Marathons (42,195 km) zu erreichen, indem jede Person durch das Treppensteigen einen Anteil dazu beiträgt.

Darüber hinaus soll das Bewegungsspiel mehr Bewegung in den Alltag integrieren. Da Treppen allgegenwärtig sind, bieten sie die ideale Möglichkeit, das wöchentliche Volumen an körperlicher Aktivität mit zeitlich kurzen Einheiten zu steigern. Der Energiebedarf beim Treppensteigen ist dreimal höher als beim Gang in der Ebene und gut achtmal höher als beim Stehen im Fahrstuhl oder auf der Rolltreppe. Wissenschaftliche Studien belegen, dass Treppensteigen beispielsweise …

  •     mehr Kalorien als Spazierengehen verbraucht,
  •     die Cholesterinwerte verbessert,
  •     das Risiko für Übergewicht reduziert,
  •     die kardiovaskuläre Fitness steigert und
  •     die Muskeln kräftigt.


Alle BürgerInnen sind herzlich eingeladen, einen Teil der Marathonstrecke über die Treppe zu ersteigen und ihrer Fitness etwas Gutes zu tun!

Wissenschaftlicher Kontakt:
Dirk Gansefort
Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie - BIPS
Tel.: +49 421 218 56 915
E-Mail: gansefort(at)leibniz-bips.de