Vortrag zu Schlaf, Aktivität und dem inneren Schweinehund bei der Universität der 3. Generation

Im Rahmen des Projekts „Universität der 3. Generation“ der AWO Bremen hat Prof. Dr. Sonia Lippke am 25.10.2018 einen Vortrag mit dem Titel „Wer rastet, der rostet? Neues zu Schlaf, Aktivität und Wohlbefinden“ in der Begegnungsstätte „Sparer Dank“ gehalten. Zuhörer, die ihren Schweinehund überwinden möchten, konnten die Gelegenheit nutzen und sich in die Interessentenliste für die im kommenden Jahr startende „Fit im Nordwesten“-Studie zur Förderung körperlicher Aktivität für bisher weniger aktive ältere Erwachsene des Teilprojekts PROMOTE eintragen.