Saskia Müllmann

MA

Saskia Müllmann

PROMOTE

+49 (0)421 218 56914

Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS
Abteilung Prävention und Evaluation
Achterstraße 30
28359 Bremen

Forschungsinteressen

  • Bewegungsförderung bei Älteren
  • Public Health Interventionen
  • E-Health

Thema der Dissertation

Entwicklung, Implementierung und Evaluation von Interventionen zur Förderung von körperlicher Aktivität bei Erwachsenen (Arbeitstitel)

Abstract

Die Ausübung regelmäßiger körperlicher Aktivität wirkt sich positiv auf die physische und psychische Gesundheit aus. Die Weltgesundheitsorganisation empfiehlt Erwachsenen mindestens 150 Minuten pro Woche moderat körperlich aktiv zu sein. Jedoch erreichen nur 20% der Erwachsenen in Deutschland diese Empfehlungen. Interventionen zur Bewegungsförderung können inaktiven Menschen helfen, regelmäßig körperlich aktiv zu sein und diesen aktiven Lebensstil dauerhaft beizubehalten. Das Dissertations-vorhaben ist u.a. in das Teilprojekt PROMOTE eingebettet. Im Rahmen des Vorhabens werden verschiedene Aspekte der Entwicklung, Implementierung und Evaluation von Interventionen zur Förderung von körperlicher Aktivität bei Erwachsenen untersucht. In einer Literaturübersicht wird die Wirksamkeit von eHealth Interventionen zur Förderung von körperlicher Aktivität bei älteren Erwachsenen im Vergleich zu herkömmlichen Interventionsmodalitäten (z.B. Printmaterialien, Face-to-Face) oder einer Kontrollgruppe untersucht. Im Rahmen der PROMOTE-Studie wird die Wirksamkeit zweier web-basierter Interventionen zur Förderung von körperlicher Aktivität bei älteren Erwachsenen im Vergleich zu einer Wartelistenkontrollgruppe erforscht. Förderliche und hinderliche Faktoren für die langfristige Implementierung und Aufrechterhaltung von Interventionen und politischen Maßnahmen zur Förderung von körperlicher Aktivität werden anhand von qualitativen Fallstudien in fünf europäischen Ländern im Rahmen der DEDIPAC-Studie untersucht.

Betreuung

Prof. Dr. Hajo Zeeb, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS, Abteilung Prävention und Evaluation
PD Dr. phil. Claudia Pischke, Leibniz-Institut für Präventionsforschung und Epidemiologie – BIPS, Abteilung Prävention und Evaluation, Fachgruppe Angewandte Interventionsforschung